Bericht vom “Flora & Struktur” Workshop

Vergangenen Sonntag trafen wir uns in Planten un Blomen zwischen
blühenden Staudengewächsen. Unsere erste Übung war das Zeichen von
Pflanzen rein aus der Vorstellung heraus. Hierfür unterteilte jeder ein Blatt seines Skizzenbuchs in mehrere Panels und zeichnete in das erste ein Gewächs. Jeweils nach 3 Minuten reichten wir die
Skizzenbücher reihum an den Nächsten weiter, der in das angrenzende
Panel eine Pflanze zu zeichnete, die möglichst wenig gemein mit der
vorherigen hatte, bis am Ende jeder eine Seite mit den Beiträgen
aller Teilnehmer in seinem Buch vorfand.

Die anschließende Hauptaufgabe war diesmal das Erstellen von
Bilderreihen zu einzelnen Pflanzen. Die Pflanzen sollten im ersten
Bild naturalistisch gezeichnet werden, im zweiten Bild in ihren
Einzelbestandteilen dokumentiert und im dritten Bild schließlich ein
Muster abgeleitet werden. Wie gut uns dies gelungen ist, mag jeder
selbst anhand der Ergebnisse entscheiden 🙂