Slackline-Zeichnen im Hamburger Stadtpark am Sonntag 01.09.2019

Die Wiese war noch nicht ganz trocken, aber glücklicherweise wurden wir von weiteren Regenschauern verschont, als wir uns am Nachmittag am Slackline-Parcours im Hamburger Stadtpark trafen. Einige Slackliner waren bereits anwesend – und wenn auch nicht ständig auf der Line, so bot sich doch in regelmäßigen Abständen die Chance sie beim balancieren zu zeichnen.

Zeichen-im-Hamburger-Stadtpark-201910

Wir starteten mit einer sehr minimalistischen Übung bei der wir die Slackliner mit nur drei Strichen darzustellen versuchten. Anhand  einiger Referenzen aus einem Anatomie-Buch von Gottfried Bammes arbeiteten wir uns von einer Gliederpuppenzeichnung zu einer realistischeren und dynamischen Menschenzeichnung vor.

Zwischenzeitliche Versuche abwechselnd selbst einmal auf einer Slackline zu balancieren machten schonungslos deutlich, mit dem Zeichnen doch die geeignetere Passion gewählt zu haben.

Gegen Ende stand noch eine lockere Spaßübung auf dem Programm. Reih um verwies jeder nacheinander auf eine berühmte Figur die wir anschließend aus dem Gedächtnis zu Papier brachten. Die Interpretationen von Lagerfeld, Darth Vader, Grinsekatze, Pikachu, Meister Propper und Madonna hätten kaum unterschiedlicher ausfallen können.

Draw the line – Sonntag 01. September

Kommenden Sonntag den 01. September zeichnen wir Slackline-Akrobaten im Hamburger Stadtpark und verbessern ganz nebenbei unsere Fähigkeiten für anatomisch glaubwürdige Figurenzeichnungen. 

Wir treffen uns ab 16:30 Uhr bei den Slackline-Pollern hinter dem Spielplatz am Kinderplantschsee. Einen genauen Ortsplan findet Ihr unten. Sonst ruft einfach unter 01577-3965312 durch.