Bericht vom ersten Treffen

Hier ein kleiner Bericht für alle die am Sonntag nicht dabei sein konnten:

Als mehr als 15 Zeichner und Maler versammelten wir uns Sonntag nachmittag bei bestem Wetter auf dem großen Parkfriedhof Ohlsdorf.

Keiner kam drumherum, sich in der Vorstellungsrunde zeichnen zu lassen. Dabei zeichneten wir nicht die Person als ganzes, sondern den Kopf, Körper und Beine einzeln, und reichten den Block an unseren Nachbarn, der die Figur mit einem Körperteil der nächsten Person vervollständigte.

IMG_0009

Anschließend teilten wir uns auf und jeder suchte sich eine Grabstätte mit einem interessanten eingravierten Nachnamen,  die er auf Papier festhielt, sowie eine Statue unter den vielen Figuren und Engeln aus Bronze.

Gegen Ende sammelten wir uns alle an unserem Ausgangspunkt und tauschten untereinander unsere Skizzenbücher aus. Nun galt es die Grabzeichnung des jeweils anderen Teilnehmers anhand des Nachnamens auf dem Grab mit einer Figur zu assoziieren und und diese neben oder auf dem Grab zum Leben zu erwecken.

IMG_0031

Die meist pathetisch in Gewänder gehüllten Bronzefiguren bekamen neue Kleidung und hatten dank uns die Möglichkeit einmal Urlaub von ihrem 24/7-Job auf dem Friedhof zu bekommen.

Das nächste Treffen findet nächsten Sonntag statt.
Einzelheiten folgen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.